Skip to content

Explorative Datenanalyse mit Gnu R und rggobi

Momentan sitze ich an einem Datensatz mit ungefähr 20 Variablen. Um mir einen Überblick über die Daten zu verschaffen will ich die Daten plotten. Das kann bei 20 Variablen schon ganz schön in Arbeit ausarten. Hilfreich ist hier das interaktive Grafikprogramm GGobi, das es auch als R-Package rggobi gibt. Mit Hilfe von GGobi kann man schnell 2D-Plots und 3D-Plots erzeugen.  Eine „Tour“ verändert kontinuierlich den Blickwinkel auf die Daten, so dass man gut erkennen kann, wie die Daten im Raum liegen. Mit dem Brush Werkzeug lassen sich interessante Datenpunkte markieren und gesondert betrachten.

GGobi ist ein Open Source Projekt. Auf der Projekthomepage finden sich Screenshots und die Installationshinweise für verschiedene Betriebssysteme. Mein erster Versuch nur das Package rggobi zu installieren scheiterte, denn GTK und GGobi müssen zuerst installiert werden. Bei mir hats dann schlussendlich mit folgendem R-Befehl funktioniert:

source("http://www.ggobi.org/downloads/install.r")

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.